Berlin, 01.10.2019

 

Liebe Eltern, Kinder und Freunde der Stechlinsee-Grundschule,

 

wir begrüßen euch bzw. Sie ganz herzlich auf unserer Webseite.

 

Wir bemühen uns, die für die Kinder und für Sie aktuellen und wichtigen Informationen (Stundenausfall, Schulorganisation, Termine) zeitnah auf die Startseite unserer Homepage zu stellen zu stellen.

 

Schauen Sie auch auf die Seiten unserer beiden für die Ganztagsbetreuung zuständigen Kooperationspartner PFH (Pestalozzi-Fröbel-Haus in der Bundesallee) und KAH (Kooperationsverbund außerschulischer Hort- und Kinderbetreuung).

 

Eine Übersicht der Musik-Arbeitsgemeinschaften, die im Schuljahr 2019/20 angeboten werden, finden Sie aktualisiert ab dem 10.07.19 auf unserer Homepage unter unter Elterninfos.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Carola Leppin (Rektorin)

Olaf Siebert (Konrektor)

Jana Pergande (2. Konrektorin komm.)

 


Kurze Vorstellung

 

Die Stechlinsee-Grundschule wurde 1906 an diesem Standort - Rheingaustr. 7 - erbaut.

 

Der Schuleinzugsbereich grenzt an die Bezirke Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf. In unmittelbarer Nähe befinden sich das Paul-Natorp- und das Rheingau-Gymnasium. Heutzutage ist die Stechlinsee-Grundschule eine verlässliche und offene Ganztagsgrundschule im Ortsteil Friedenau des Bezirkes Tempelhof-Schöneberg. Im Anschluss an den Unterricht werden unsere Kinder in den Einrichtungen des KAH, der sechs Schülerläden umfasst und im Pestalozzi-Fröbel-Haus in der Bundesallee betreut.

 

In dem Schuljahr 2019/20 lernen bei uns ca. 580 Kinder in 22 Klassen.

 

Die Stechlinsee-Grundschule ist seit dem Schuljahr 1995/96 eine von 14 musikbetonten Berliner Grundschulen. Ca. 400 Kinder nehmen die vielfältigen musikalischen Angebote im Rahmen der Musikbetonung wahr.

 

Ab der 3. Klassenstufe können die Kinder zwischen Englisch und Französisch als 1. Fremdsprache wählen.

 


Schul- und Unterrichtsentwicklung

 

Am 18.11. 2015 wurde der neue Rahmenplan veröffentlicht. Bis zu seiner Unterrichtswirksamkeit ab dem Schuljahr 2017/18 wird den Schulen in Berlin und Brandenburg ein vielfältiges Unterstützungsangebot u.a. mit Fortbildungen und Fachtagungen bereitgestellt.

 

Die Implementierung des neuen Rahmenlehrplanes beginnt mit dem Termin der Veröffentlichung. Rund 400 Schulberaterinnen und Schulberater in den regionalen Unterstützungssystemen in Berlin und Brandenburg sind beauftragt, die Schulen in den kommenden Jahren bei der Implementierung des neuen Rahmenlehrplans zu unterstützen und zu begleiten.

 

Die Überarbeitung und Neufassung unseres schulinternen Curriculums wird für uns in den kommenden Schuljahren einen Entwicklungsschwerpunkt im Bereich der Schul- und Unterrichtsentwicklung darstellen (siehe Schulprogramm).

 

Die Seiten des Bildungsservers Berlin-Brandenburg sind für alle Fragen und Themen "Rund um Schule und Bildung" sehr zu empfehlen.

 

Die gesetzlichen Grundlagen bilden Rechtsvorschriften für den Schulbereich - insbesondere das Schulgesetz und für den Grundschulbereich die Grundschulverordnung (GsVO).